Philosophie

Pflegeleitbild unserer Caritas Sozialstation

Die Grundlage für unseren Dienst bildet das christliche Menschenbild, welches die Würde und Einzigartigkeit menschlichen Lebens achtet.

Die Caritas Sozialstation übernimmt die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung von alten, kranken und behinderten Menschen.
Ergänzend hierzu bieten wir in Zusammenarbeit mit den Caritas Beratungsstellen eine umfassende sozialpädagogische Beratung an.
Ferner arbeiten wir eng mit den uns angeschlossenen Pfarreien, Einrichtungen und Diensten zusammen.

Die Dienste werden nach professionellen Grundsätzen erfüllt und erfolgen unabhängig der Religion, Weltanschauung, Hautfarbe und des Standes.
Die MitarbeiterInnen lassen sich von einem Gesundheits- und Pflegeverständnis leiten, das auf den ganzen Menschen individuell ausgerichtet ist.
Über die gesetzliche Gegebenheit hinaus orientiert sich das Angebot an den Bedürfnissen und Notwendigkeiten der Menschen, die unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Die Caritas Sozialstation gewährleistet eine fachlich kompetente und bedarfsgerechte Pflege nach dem allgemein anerkannten Stand pflegerischer und medizinischer Erkenntnisse zu wirtschaftlich vertretbaren Bedingungen.
Dabei respektieren, fördern und erhalten wir soweit als möglich die individuelle Lebenssituation und die Selbstversorgungskompetenz des Pflegebedürftigen und seiner Angehörigen.

Die Durchführung der Pflege orientiert sich am Pflegeprozess unter Einbeziehung möglichst aller Aspekte, die das Leben eines pflegebedürftigen Menschen beeinflussen, wie z. B. Bedürfnisse, Fähigkeiten, Gesundheit, Krankheit, Sexualität, Biografie, psychosoziales Umfeld, Religion, Ressourcen usw.

Wir haben das Ziel, eine größtmögliche Unabhängigkeit und Selbstbestimmung der Betroffenen in ihrer Lebensführung zu erhalten, deren Gesundheit zu fördern und die soziale Integration zu unterstützen.

Angehörige und andere an der Versorgung beteiligte Personen werden beraten, angeleitet und begleitet. Mit der Unterstützung von Hospizvereinen ermöglichen wir Schwerkranken und Sterbenden ein würdiges Leben, Abschiednehmen und Sterben.
Diese Begleitung schließt auch die Angehörigen mit ein.

Wir fördern eine konstruktive Zusammenarbeit aller und begegnen uns mit Respekt und Toleranz.
Die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig.

Aktuelles

Wir suchen ab sofort examinierte Pflegefachkräfte (Krankenpfleger, Altenpfleger). Wenn Sie interessiert sind wenden Sie sich an unsere PDL Frau...

weiterlesen ...

Ab dem 01.01.2015 stehen jedem Versicherten der in eine Pflegestufe eingestuft ist, zusätzliche Betreuungs-und Entlastungsleistungen in Höhe von...

weiterlesen ...
Termine
Keine Artikel vorhanden.
Tipps und Infos

Widerstandskraft durch Flüssigkeit
Trockene Raumluft - Folgen und Abhilfe

weiterlesen ...

FAQ - Häufig gefragt

Wer übernimmt die Kosten der Pflege?

Sind die Gesprächskreise Angehörigen vorbehalten, die Leistungen von der Caritas Sozialstation beziehen?

Muss ich mit häufigerem Wechsel der Pflegerin/des Pflegers rechnen?

Die Caritas ist eine kirchliche Einrichtung. Spielt die Konfession eine Rolle, ob man Leistungen beanspruchen kann?

weiterlesen ...